ChoralConcert Luther
Seit vielen Jahren beschäftigen wir – das Trio „ChoralConcert“ (Karl Scharnweber – Orgel; Thomas Klemm – Saxophon / Flöten; Wolfgang Schmiedt – Gitarren) uns mit der Neu-Interpretation von Chorälen, die Martin Luther sowohl getextet als auch musikalisch mitgeformt hat.

Unter dem Thema „Ich, Martin Luther“ arbeiten wir 2015 erstmals auch mit anderen Künsten, Künstlern und Wissenschaftlern zusammen.

In einer Inszenierung aus Musik, Licht und darstellender Kunst erleben wir den Menschen Martin Luther von ganz unterschiedlichen Seiten und in verschiedenen Lebensphasen, in Konflikten mit Gott, mit seinem Vater, mit der Obrigkeit, in seiner Familie. Der Schauspieler Matthias Komm stellt diese Texte eingerahmt und bezogen auf Luthers Choräle dar.

Jeder Kirchenraum bietet besondere Möglichkeiten, die durch eine speziell für diese performative Inszenierung entwickelte Lichtinstallation herausgehoben werden (Licht design: Christoph Evert). Die inhaltlich-dramaturgische Konzeption für die Inszenierung übernahmen der profilierte Theologe Prof. Dr. Klie sowie Thomas Slowig (Universität Rostock).

Dieses Programm wird durch das Land Mecklenburg-Vorpommern, die Nordkirche und das Zentrum Kirchlicher Dienste unterstützt. Eine CD dieser Aufführung ist inzwischen bei „KlangRäume“ erschienen und auf Konzerten sowie über den einschlägigen Fachhandel erhältlich.